Wenn's nicht besser wird...

In der Regel sind Halsschmerzen zwar lästig, aber nicht weiter bedrohlich. Es gibt jedoch Fälle, in denen man dennoch den Arzt aufsuchen sollte, so z.B.:
  • Wenn die Beschwerden schlimmer werden oder sich nach ca. drei Tagen nicht bessern.
  • Wenn hohes Fieber auftritt.
  • Bei Verdacht auf Mandelentzündung.
  • Wenn Atembeschwerden auftreten.
  • Bei belegten Gaumenmandeln
  • Bei verstärktem Speichelfluss
  • Schluckbeschwerden
  • Bei erschwertem Öffnen des Mundes (Kieferklemme)
Was Ihr Arzt tun kann
  • Feststellen der Ursache.
  • Bei einer bakteriellen Infektion wird mit Antibiotika -Präparaten behandelt.
  • Bei häufigen Mandelentzündungen kann es sinnvoll sein, die Gaumenmandeln operativ zu entfernen.

     

    weiter zu Fragen und Austausch